Der Begriff Ostdeutschland hat sowohl geographische, politische als auch soziokulturelle Bedeutungen, die jedoch nicht alle deckungsgleich sind. Er wird im politischen und wirtschaftlichen Sinn als Synonym für die neuen Bundesländer gebraucht und wurde vor 1990 auch zur Bezeichnung der Deutschen Demokratischen Republik verwendet. Die innerdeutsche Grenze teilte Deutschland in einen west- und einen ostdeutschen Staat. Als Konsequenz der deutschen Teilung kann auch von einer ostdeutschen Kultur gesprochen werden.

Historisch, geographisch und meteorologisch sind auch andere Räume mit dem Begriff zu verbinden bzw. verbunden worden. So wurden in der Nachkriegszeit und bis zum Warschauer Vertrag die ehemaligen Ostgebiete als Ostdeutschland bezeichnet.

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ostdeutschland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:
By Appaloosa (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH

UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH

Adresse & Kontaktdaten

UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH
Tempelhofer Weg 62
12347 Berlin
Telefon: +49 30 20253182
E-Mail: personal@upd-deutschland.de

Aktuelle Jobs bei UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH

Berater für Sozialversicherungsrecht (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit
UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH
Position: Fachkraft
Einsatzorte: Berlin, Dresden, Frankfurt, Göttingen, Marburg, Nürnberg
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Lädt...